Im Winter sicher unterwegs mit Ihrem Stella E-Bike

Door Priscilla, 29 Januar 2019

Die Nächte werden kälter und bald werden die Temperaturen tagsüber kaum über dem Gefrierpunkt liegen. Aufgrund von Rutschgefahr, Regen oder Schnee kann das Radfahren im Winter etwas schwieriger sein. Als Radfahrer sind Sie oft weniger sichtbar, aber es gibt auch andere Dinge, die Sie als Radfahrer berücksichtigen müssen. Wie wäre es zum Beispiel mit dem Akku Ihres E-Bikes? Wir haben eine Reihe von Tipps auf eine Liste gesetzt, damit Sie sicher auf Ihr E-Bike steigen können.

Mit Ihrem Stella E- Bike sicher durch den Winter!

Das Wetter im Winter kann manchmal sehr tückisch sein. Seien Sie immer gut vorbereitet, wenn Sie mit dem E- Bike unterwegs sind, auch wenn es nur für eine kurze Strecke ist. Ein Unfall passiert plötzlich und unerwartet!

Überprüfen Sie regelmäßig folgende Punkte, bevor Sie sich auf die Straße begeben:

Das Reifenprofil

Das Profil der Reifen ist im Winter sehr wichtig. Ein gutes Profil sorgt für mehr Grip. Vergewissern Sie sich immer, dass die Reifen noch genügend Profil haben, bevor Sie mit Fahrrad fahren. Fahren Sie im Winter jeden Tag mit Ihrem E- Bike? Dann ziehen Sie den Kauf von Winterreifen für Ihr Stella E- Bike in Erwägung. Diese Winterreifen bieten eine bessere Straßenhaftung und mehr Sicherheit, wenn es nass und rutschig ist.

Sind Sie immer gut zu erkennen?

Im Winter wird es später hell und früher dunkel und aufgrund des Regens oder Nebels sind Radfahrer oft nicht deutlich zu sehen. Zu oft hört man Geschichten, dass eine Kollision verursacht wurde, weil ein Autofahrer einen Radfahrer nicht rechtzeitig gesehen hat. Überprüfen Sie deshalb immer vor Fahrbeginn, ob auch die Fahrradbeleuchtung in Ordnung ist. Am besten ist es, eine Straße zu wählen die gut beleuchtet ist. Wenn es aber keine andere Option gibt, versuchen Sie sich im Dunkeln so weit wie möglich abzuheben um gut sichtbar zu sein. Dies ist natürlich durch eine gute Fahrradbeleuchtung möglich, aber auch reflektierende Kleidung hilft dabei. Es gibt Jacken, Hosen und auch Westen mit reflektierenden Streifen die für gute Sichtbarkeit sorgen.

Überprüfen Sie die Bremsen

Die Bremsen Ihres Stella E- Bikes sind auch während einer Winterfahrradtour unerlässlich, auch wenn Sie nur ein kleines Stück weit fahren möchten. Der Bremsweg wird länger, wenn die Straßen glatter sind. Beachten Sie dies und prüfen Sie regelmäßig, dass die Bremsbeläge Ihres E- Bikes nicht abgenutzt sind.

Die Position des Sattels
Stellen Sie Ihren Sattel zu dieser Jahreszeit etwas tiefer. So können Sie schnell und einfach mit den Füßen den Boden erreichen und bei Bedarf schnell absteigen, wenn dies erforderlich ist. Wenn Sie sich zu unsicher fühlen, steigen Sie ab und setzen den Weg zu Fuß fort.

Der E- Bike Akku im Winter

Benutzen Sie Ihr Stella E- Bike auch im Winter täglich oder lassen Sie es lieber öfter stehen? Dann gehen Sie bitte mit dem Akku vorsichtig um, denn der Akku ist kältempfindlich und dies wirkt sich letztendlich auf die Lebensdauer des Akkus auf.

In beiden Fällen empfehlen wir Ihnen die Bedienungsanleitung Ihres Akkus sorgfältig zu lesen. Es ist zwingend erforderlich, dass Sie den Akku mit einer mindestens halbvollen Ladung aus dem E- Bike entfernen. Bewahren Sie den Akku in einem trockenen und belüfteten Raum auf, in dem es nicht kälter als 10 Grad ist. Der Akku darf nicht länger als 24 Stunden an das Ladegerät angeschlossen werden. Prüfen Sie regelmäßig, ob die Ladung noch halb voll ist, denn es darf nicht zu einer Tiefenentladung kommen. Ist das nicht der Fall? Dann laden Sie den Akku auf, bis er mindestens zur Hälfte geladen ist.

Benutzen Sie Ihr E-Bike jeden Tag im Winter?

Stellen Sie sicher, dass der Akku Ihres Stella E- Bikes immer frostfrei gehalten wird. Wenn sich Ihr E- Bike im Schuppen oder in der Garage befindet, nehmen Sie bitte den Akku heraus und bewahren Sie diesen an einem Ort auf, an dem er über 10 Grad liegt. Der Akku muss regelmäßig aufgeladen und entladen werden. Wenn Sie Ihr E-Bike in den Wintermonaten nicht nutzen, laden Sie den Akku mindestens einmal im Monat auf. Laden Sie den Akku niemals draußen in der eisigen Kälte auf!

Stella Inspektion

Natürlich ist eine Wartung niemals überflüssig. Erst recht nicht im Winter! Während der Inspektion prüft unser Stella Serviceteam, ob Ihr E-Bike noch in Ordnung ist. So steigen Sie mit einem Gefühl von Sicherheit auf Ihr Stella E- Bike.

Haben Sie Fragen zur Inspektion Ihres Stella E-Bikes? Dann kontaktieren Sie uns telefonisch unter 02153/ 90 33 003