20200911-nieuws-bestreviewed-1ekolom-1140x760

5 Tipps für den Fahrradurlaub mit Ihrem E-Bike

Planen Sie bereits Ihren Sommerurlaub? Wir empfehlen Ihnen Fahrradurlaub im eigenen Land oder „Staycation“ mit herrlichen Tagestouren auf Ihrem Elektrofahrrad. So können Sie einige Gebiete in Ihrer Umgebung entdecken und haben darüber hinaus noch genug Energie für andere Aktivitäten. Wir geben Ihnen 5 Tipps mit auf den Weg, damit Sie gut vorbereitet mit Ihrem Elektrofahrrad in den Urlaub starten können.

Das E-Bike gibt Ihnen extra Power in hügeligen Regionen und Sie können mit weniger Anstrengung lange Distanzen zurücklegen und somit noch länger die Natur genießen. Durch den konstanten Rückenwind wird Ihre Radreise oder Ihr Radausflug direkt ein Stück angenehmer! Die Vorbereitung für den Radurlaub ist etwas anders als die Vorbereitungen für einen Städtetrip oder Strandurlaub. Hierunter zeigen wir Ihnen, worauf Sie achten sollten.

Sorgen Sie dafür, dass Ihr E-Bike gewartet ist

Lassen Sie Ihr E-Bike vor der Abreise warten. So können Sie sicher gehen, dass alles gut funktioniert. Schließlich wollen Sie nicht in einer fremden Umgebung erst eine Werkstatt aufsuchen müssen, die Ihr Rad reparieren kann.

Üben Sie vorab

Sie denken bestimmt gerade: üben? Ja genau! Sie können zwar bereits Radfahren, aber haben Sie schon einmal stundenlang auf dem Rad gesessen? Machen Sie vorab die ein oder andere Radtour oder bauen Sie die Anzahl der Kilometer während Ihres Urlaubs langsam auf. So beugen Sie ungewünschten Sattelschmerzen vor. Mit einem Inbusschlüssel können Sie den Sattel auch unterwegs noch verstellen. Sie haben keinen bequemen Sattel? Dann schauen Sie auf unserem Webshop vorbei oder besuchen Sie ein E-Bike Testcenter in Ihrer Nähe, in dem unsere E-Bike Fachberater Ihnen alles über die verschiedenen Sattel erzählen können. So können Sie sicher gehen, dass Sie während Ihrer Radtour komfortabel sitzen.

Laden Sie Ihren Akku komplett auf

Laden Sie Ihren Akku am Abend auf. So kann Ihr Akku komplett aufladen und Sie können den nächsten Tag ohne Verspätung losradeln. Nehmen Sie eventuell das Ladegerät oder einen extra Akku mit, wenn Sie große Abstände zurücklegen möchten.

Sie möchten mit Ihrem E-Bike ins Ausland? Für viele Länder gibt es detaillierte Karten, auf denen E-Bike Ladestationen gekennzeichnet sind. Beim Planen einer Fahrradroute sollten Sie diese berücksichtigen.

Nehmen Sie eine Fahrradroutenkarte mit

Kaufen Sie eine detaillierte Fahrradroutenkarte. Dank der Tretunterstützung können Sie große Abstände zurücklegen. Achten Sie daher auf eine ausführliche Karte, wie beispielsweise eine Knotenpunktkarte. So können Sie Ihre Fahrradroute entsprechend Ihrer Wünsche individualisieren. Tipp: Suchen Sie vorab bereits nach ein paar tollen Restaurants, welche auf der Route liegen oder nehmen Sie Ihr eigenes Mittagessen für ein Picknick mit!

Wählen Sie passendes Fahrradzubehör

Achten Sie auf genügend Stauraum, wie beispielsweise Fahrradtaschen, ein Fahrradkorb oder Schnellbinder. Sie können sogar ein Zelt oder einen Schlafsack mitnehmen und die Radtour mit einem Campingurlaub verbinden.

Packen Sie genug Wasser und Snacks für unterwegs ein sowie eine gute Regenjacke oder einen Poncho. Auch ein Reparaturset kann sehr hilfreich sein für den Fall, dass Sie einen Platten haben. Sind Sie mit Ihrem Stella E-Bike in der Nähe eines E-Bike Servicecenters? Kommen Sie einfach vorbei, wir helfen Ihnen gern!

Darüber hinaus sind grundlegende Werkzeuge zum Wechseln einer Kette oder zum Einstellen Ihrer Bremsen ein absolutes Muss. Denken Sie ebenfalls an ein funktionierendes Vorder- und Rücklicht, damit Sie auch im Dunkeln gut sichtbar sind. Damit Sie nicht vom Weg abkommen und sich verfahren, empfehlen wir Ihnen zudem ein GPS-Gerät oder eine Fahrrad-App auf Ihrem Telefon.

Tipps für unterwegs

Haben Sie alle Vorbereitungen getroffen? Wenn Sie mehrere Tage verreisen möchten sollten Sie auch eine passende Unterkunft reservieren. Dies können Sie selber organisieren oder eine komplette Radreise durch eine Reiseorganisationen planen lassen. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Radfahren!